Wir

 

Inhaber: Dr. Norbert Herbel

„Kirchbootexperte“, Konzeption und Planung, begeisterter und ambitionierter Ruderer

 

Mitarbeiter: Diplom-Volkswirt Jakob Herbel

Verwaltung, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

 

 

 

Die Kirchbootmanufaktur Speyer existiert seit dem 01.01.2015. Wir beschäftigen uns mit der Konzeption und Planung von Kirchbooten und der Vermittlung von Bootsbauaufträgen. Zusätzlich bieten wir Einzel- und Ersatzteile sowie einen Wartungsservice für Kirchboote an. Des Weiteren organisieren und vermitteln wir Ausflüge für Firmen, Vereine und Privatpersonen sowie Teamtraining/-entwicklung für Unternehmen und Organisationen.

 

Angefangen hat dabei alles im Jahr 2008. Als Mitglied der Rudergesellschaft Speyer organisierte der Firmengründer Dr. Norbert Herbel anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der RG Speyer eine Kirchbootregatta mit zwei von anderen Rudervereinen ausgeliehenen Kirchbooten. Was als einmaliger Event geplant war, ist inzwischen ein Fixpunkt im Speyerer Veranstaltungskalender und eine echte Erfolgsgeschichte für die Rudergesellschaft Speyer.

 

Das aufwändige und kostenintensive Ausleihen der Boote veranlasste die RG Speyer, über die Anschaffung eines eigenen Kirchbootes nachzudenken. Allerdings sollte statt eines Kaufs in Finnland ein Boot in Speyer gebaut werden. Dr. Herbel initiierte hierzu eine Spendenaktion, er war an der Konzeption und Planung dieses ersten in Deutschland hergestellten Kirchbootes beteiligt und begleitete den gesamten Herstellungsprozess. Bei der 3. Speyerer Kirchbootregatta 2010 kam dann das Kirchboot SALIER erstmals zum Einsatz. Dieses Boot war ein echter Erfolg für die Rudergesellschaft Speyer, denn erstmals wurde mit einem Ruderboot Geld verdient, das für Anschaffungen im Breitensport verwendet wurde.

 

Seit dieser Zeit entwickelte sich Dr. Norbert Herbel zu einem „Kirchbootexperten“, der fortan für alle Belange rund um das Kirchboot (Organisation von Vereinsfahrten, Ausleihe, Instandhaltung, etc.) in der Rudergesellschaft Speyer zuständig war. Das große Interesse von Rudervereinen an solchen Booten zeigte sich bei einem DRV-Kirchboot-Workshop in Köln im Jahr 2013. Denn die Erfolgsgeschichte des SALIER verbreitete sich über die ganze Bundesrepublik.

 

Aus dieser Leidenschaft zu Kirchbooten entstand die Idee der Gründung einer eigenen Firma, die es als erste ermöglicht Kirchboote MADE IN GERMANY zu realisieren. Bisheriger Höhepunkt in der Firmengeschichte war die Konzeption und Realisierung von zwei baugleichen Kirchbooten für die Rudergesellschaft Speyer, die künftig für die „Traditionsregatta“ eingesetzt werden.

 

Copyright @ All Rights Reserved